Textversion
Markt Produkte / Services Virenwarnung Fachbeiträge Literatur Wer bietet was? White Papers Schwerpunkte IT SecCity-Archiv Compliance-Telegramm Cloud Computing-Telegramm IT SecCity alt: 2002 bis 2013
Home

Home


Markt Produkte / Services Virenwarnung Fachbeiträge Literatur Wer bietet was? White Papers Schwerpunkte IT SecCity-Archiv Compliance-Telegramm Cloud Computing-Telegramm IT SecCity alt: 2002 bis 2013

Datenschutzerklärung Events / Veranstaltungen Stellenanzeigen - Jobsuche Mediadaten IT Security / Safety-Shop Newsletter Impressum Geschäftsbedingungen Kontakt: Pressemitteilungen und Anzeigenabteilung Wichtiger Hinweis zu Rechtsthemen RSS: IT SecCity-News Feed abonnieren Sitemap von IT SecCity.de

Das Magazin für alle IT-Security-Themen



Neues von der Malware-Front

Warnungen vor Schadsoftware

Schädling fordert Root-Rechte ein Trend Micro warnt vor einer neuen Schadsoftware, die über unabhängige Android-App-Stores verteilt wird und die infizierten Geräte rootet. Auch wenn es gute Gründe geben mag, Apps aus anderen Quellen als von "Google Play" herunterzuladen, müssen sich die Anwender der damit verbundenen Risiken bewusst sein. Ihre Zahl ist zwar nicht riesig, aber auch nicht zu vernachlässigen: Anwender mobiler Apps, die nicht nur in Googles offiziellem App-Store stöbern, sondern auch in unabhängigen Online-Läden für Android-Apps. Dafür gibt es mehrere Gründe: So locken einige dieser unabhängigen Plattformen mit speziellen Rabatten, die mit den Entwicklern der Apps ausgehandelt wurden. Manche haben auch Apps im Angebot, bei denen die Sperre für bestimmte Regionen aufgehoben wurde. Und wieder andere sind in einigen Gegenden, vor allem in Asien, schlicht beliebter als der offizielle Google-Store.


Anzeige

Meldungen vom Tage


15.02.16 - IT Security-Telegramm

15.02.16 - Die Zahl der kritischen Infrastrukturen wird in zahlreichen Branchen wie Energieversorgung, Finanzdienste und Gesundheitswesen deutlich ansteigen

15.02.16 - Völlig neue Cyberbedrohungen erfordern anderen Gegenwind

15.02.16 - Dritte Version der Linux-Ransomware noch nicht bereit für Prime-Time

15.02.16 - 38.000 mobile Apps aus den Kategorien Glücksspiel, Taschenlampen und Heilige Schrift analysiert

Sponsornewsletter: Lizenzierungstrend 2015

Sponsor

Software und Daten müssen gegen Piraterie geschützt werden. Ohne Spezialwissen geht das nicht

Wer die Bedürfnisse der Anwender flexibel befriedigen will, muss auch sein Lizenzmanagement entsprechend flexibel gestalten. Zunehmende Flexibilität bedeutet aber auch zunehmende Komplexität. Wer beispielsweise bis 2020 kein Lizenz- und Berechtigungsmanagement-System implementiert hat, um seine IoT-Lösungen zu monetarisieren, verzichtet laut Gartner auf 20 Prozent seines potenziellen Umsatzes.
Lesen Sie mehr

Unternehmemsprofil-Teaser

Oodrive: Weitere Infos Oodrive ist einer der europäischen Marktführer für sichere Online-Datenverwaltung für Unternehmen. Der SaaS-Pionier betreut über 14.500 Firmen in über 90 Ländern, die mit Lösungen des Unternehmens weltweit sicher und online kollaborieren. Kleine und mittelständische Betriebe vertrauen Oodrive dabei ebenso wie Großkunden.


Warnungen vor Sicherheitslecks

Schwachstellen in der ICS-Sicherheit In ihrem Security Journals zeigt die GAI NetConsult erneut Schwachstellen in der Absicherung von Steuerungs- und Automatisierungssystemen (Industrial Control Systems - ICS) auf. Aktuell wird auf Schwachstellen in Geräten und Komponenten von Siemens (SICAM MIC, RuggedCom und SIPROTEC), OSIsoft (PI Data Archive) und Schneider Electric (Modicom) hingewiesen. Die Informationen über Schwachstellen im ICS-Bereich sind nirgendwo zentral abzurufen, weshalb die Verantwortlichen vor enormen Problemen stehen und kaum den Überblick über alle bekannt gewordenen Schwachstellen behalten können. Als Spezialist für ICS-Sicherheit beobachtet und bewertet die GAI NetConsult deshalb seit einiger Zeit aktuelle Schwachstellen, Sicherheitsvorfälle und Nutzerhinweise der ICS-Hersteller. Hierzu werden regelmäßig unter Leitung des anerkannten ICS-Experten Dr. Stephan Beirer viele öffentlich zugängliche Quellen gesichtet und ausgewertet.


Corporate Compliance Zeitschrift


Die "Corporate Compliance Zeitschrift" zeigt Haftungsfallen und bietet praxisgerechte Lösungen zur regelkonformen Führung eines Unternehmens – für kleine und mittlere Betriebe ebenso wie für Konzernunternehmen.
Die Hefte der CCZ richten sich an alle, die mit Corporate Compliance in Unternehmen befasst sind (Corporate Compliance-Beauftragte, Anti-Korruptions-Beauftragte etc.) sowie Rechtsanwälte und Juristen, die in diesem Bereich beratend tätig sind. Angesichts der Vielzahl zu beachtender Vorschriften sind Manager und Unternehmer heute einem erhöhten Haftungsrisiko ausgesetzt. Führungskräfte internationaler Firmen laufen zudem Gefahr, gegen ausländisches Recht zu verstoßen.
Lesen Sie weiter

Schwerpunkt

IT-Sicherheit im Kontext von Compliance

IT-Sicherheit ist integraler Bestandteil einer umfassenden nicht nur die IT abdeckenden Compliance-Strategie im Unternehmen. Ohne IT-Compliance sind die Compliance-Ziele eines jeden Unternehmens stark gefährdet. An der Umsetzung von Compliance im Unternehmen sind viele Abteilungen beteiligt. Dazu zählen nicht nur die Interne Revision, Rechtsabteilung, das Risiko-Management oder Anti-Fraud-Management, sondern auch die Konzernsicherheit.

Vor allem die IT-Sicherheit ist integraler Bestandteil einer umfassenden nicht nur die IT abdeckenden Compliance-Strategie im Unternehmen.
Lesen Sie mehr

Meldungen vom Vortag


12.02.16 - IT Security-Telegramm

12.02.16 - Studie: Ineffiziente Sicherheitssilos bestimmen den IT-Alltag

12.02.16 - Studie: Unternehmen verstärken Sicherheitsmaßnahmen - Professionellere Attacken auf veraltete Infrastrukturen

12.02.16 - "Sans Munich Winter 2016" wartet erstmals mit Training zu Continuous Monitoring auf

12.02.16 - Die Threat Research Division von Akamai hat eine kriminelle SEO-Kampagne identifiziert

Management-Briefing

Rechtskonforme Videoüberwachung
Videoüberwachung ist ein sehr sensibles Thema. Einerseits gefürchtet von den Arbeitnehmern, wenn die optische Observierung an ihrem Arbeitsplatz stattfindet, andererseits unentbehrlich für Unternehmen, Institutionen und behördliche Einrichtungen, wenn es um Sicherheits-, Überwachungs- und Kontrollbelange geht. Mit Videotechnik werden heute sowohl Arbeitsstätten und der öffentliche Bereich überwacht als auch Produktionsanlagen, Materiallager, Hochsicherheitsbereiche etc.
Lesen Sie mehr:

Meldungen der vergangenen Tage


11.02.16 - IT Security-Telegramm

11.02.16 - Buch "Cybergefahr" veröffentlicht: Infiziert - Cyber-Crime und wie man sich davor schützen kann

11.02.16 - Virenreport: Neue Trojaner für Linux, raffinierte Malware-Installationsassistenten für OS X und ein Android-Bankentrojaner

11.02.16 - "Trends Report 2016": 2016 wird ein wegweisendes Jahr der Cyber-Sicherheit

11.02.16 - FireEye kauft Threat Intelligence-Anbieterin iSight: Kombination schafft Unternehmen für Analyse von Cyberbedrohungen

10.02.16 - IT Security-Telegramm

10.02.16 - Hilfe bei Blacklisten zur Spam-Abwehr und Bekämpfung unerwünschter Werbemails

10.02.16 - Während neue Richtlinien und Gesetze zu einer größeren Transparenz beim Umgang von Unternehmen mit cyberterroristischen Vorfällen führen sollen, glauben einige Aktivisten, dass sie grundlegende Datenschutzrechte beeinträchtigen

10.02.16 - 61,8 Prozent aller Malware-Dateien, die US-Internet-Nutzer betrafen, enthielten irgendeine Form von Ransomware: meist Cryptowall und CryptoLocker sowie Abwandlungen davon

10.02.16 - Makros, Ransomware, Überweisungsbetrug und JavaScript Obfuskation haben 2015 zu schwerwiegenden Angriffen sowohl auf Endbenutzer als auch Unternehmen geführt

09.02.16 - IT Security-Telegramm

09.02.16 - Warum Unternehmen IT-Sicherheit auf allen Ebenen brauchen

09.02.16 - 25 Prozent der Unternehmen würden Lösegeld für ihre Daten bezahlen

09.02.16 - IBM stärkt ihr Sicherheitsanalyse-Portfolios im Kampf gegen Finanzkriminalität

09.02.16 - VMware arbeitet mit Intel Security an der Integration von mobilen Sicherheitstechnologien in den Enterprise-Bereich


Literatur

Fachbücher

Sich vor Cyber-Angriffen schützen Mit dem Verwischen der Grenzen von realer und virtueller Welt wird das Internet zum Tummelplatz für Cyberkriminelle: Mit gezielt schädigenden Aktionen fügen sie Laien, Unternehmen oder ganzen Regierungen eines Landes großen Schaden zu. Der international anerkannte Security-Experte Eddy Willems hat sich das Ziel gesetzt, das Management von Unternehmen, Politiker und Regierungsvertreter sowie Endverbraucher dahingehend aufzuklären - und zwar über die IT-Fachwelt hinaus. Mit dem notwendigen Wissen ausgestattet ist der Leser des Springer-Sachbuchs Cybergefahr in der Lage, Gefahren in der digitalen Welt zu erkennen und sich vor Cyber-Angriffen zu schützen. Die Lektüre setzt dabei keinerlei Vorkenntnisse voraus - ganz gleich ob Lösungen für PC, Smartphone oder ganze Firmennetzwerke gesucht werden.

Effiziente Schaltschrank-Klimatisierung Mit gutem Rat, wertvollen Tipps und Lösungen steht die Rittal Technik-Bibliothek Anwendern aus Industrie und IT zur Seite. Jetzt ist der zweite Band "Schaltschrank- und Prozesskühlung" erschienen. Das handliche, 96 Seiten umfassende Expertenbuch vermittelt Grundlagenwissen, veranschaulicht die Chancen effizienter Schaltschrank-Klimatisierung und gibt praktische Hinweise für Projektierung und Betrieb - auch für komplexe Anwendungen.

© Copyright IT SecCity.de;
PMK Presse, Messe & Kongresse Verlags GmbH,
2002 - 2015

Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>



- Anzeigen -