Rubrik: Markt/Channel-News

"Data Protection Service": Artec IT Solutions schließt Partnerschaft mit dem
US-Unternehmen Recall

Zusammenarbeit in den Bereichen eDiscovery, Informationsmanagement und Archivierung auf dem amerikanischen Markt

(16.12.13) - Die Artec IT Solutions AG gibt die Aufnahme einer Partnerschaft mit dem US-Technologieunternehmen Recall bekannt. Recall mit Hauptsitz in Atlanta ist Spezialistin für Datenschutzdienstleistungen sowie Dokumentenverwaltung und bietet gleichzeitig spezielle Services für die Datenvernichtung an. Die Zusammenarbeit gibt Recall America die Möglichkeit, ihren Kunden im Rahmen des Data Protection Service (DPS) die Lösung "EMA Enterprise Managed Archive" von Artec anzubieten.

Mit EMA können Unternehmen und Organisationen geschäftliche Informationen wie E-Mails, Dateien, Scans und gedruckte Dokumente effizient und wirtschaftlich sinnvoll archivieren und verwalten.

eDiscovery-Anforderungen, die gerade für in den USA tätige Unternehmen aus rechtlichen Gründen sehr große Bedeutung haben, lassen sich damit optimal umsetzen. Zu jedem Zeitpunkt kann ein sicherer und schneller Zugriff auf alle wichtigen Informationen gewährleistet werden. Sämtliche Daten, auch unstrukturierte, sehr große Datenmengen, können mittels Volltextsuche in kürzester Zeit durchsucht werden. Dies führt in der Regel bereits bei einem einzigen eDiscovery-relevanten Event zu einem sofortigen Return on Investment.

Gleichzeitig bietet die Kooperation mit Artec Recall-Kunden weitere Vorteile. So kann etwa durch Single-Instance-Storage die Belastung der Mailserver- und Storage-Infrastruktur deutlich reduziert werden, da Redundanzen wirksam verhindert werden. Darüber hinaus führt die Möglichkeit, selten benötigte Informationen auf kostengünstige Storage auszulagern, zu weiteren Einsparpotenzialen. (Artec: ra)

 

 

 

Diesen Beitrag per E-Mail versenden Diesen Beitrag ausdrucken