- Anzeigen -


05.11.14 - IT Security-Telegramm


"Digital Life Protect" von BNP Paribas Cardif schützt gegen Identitätsdiebstahl und Zahlungskartenmissbrauch, die bekanntesten Gefahren im Internet
Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie prüften die beliebtesten kostenlosen Apps aller Kategorien aus Apples App Store und fanden teils gravierende Sicherheitslücken in der Programmierung



05.11.14 - NTT Com Security wählt "ForeScout CounterACT" als bevorzugte NAC-Lösung der nächsten Generation
ForeScout Technologies, Anbieterin von Lösungen für intelligente Zugangskontrolle und Security Management, und NTT Com Security (ehemals Integralis), gaben bekannt, dass "ForeScout CounterACT" als bevorzugte NAC-Lösung der nächsten Generation (NG-NAC) in das Portfolio von NTT Com Security aufgenommen wurde.

05.11.14 - iOS-Apps: App-Entwickler verzichten absichtlich auf Sicherheitsfunktionen
60 Prozent der beliebtesten iOS-Apps sind nicht für den Unternehmenseinsatz geeignet. Das haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie im Rahmen einer Testreihe herausgefunden. Die Forscher prüften die beliebtesten kostenlosen Apps aller Kategorien aus Apples App Store und fanden teils gravierende Sicherheitslücken in der Programmierung: Bei rund 25 Prozent der Apps verzichteten die Entwickler absichtlich auf Schutzfunktionen und 12,5 Prozent der Apps verschicken Daten an mehr als fünf Unternehmen, die mit der eigentlichen App-Funktion nichts zu tun haben. Bei zahlreichen Anwendungen stellten die Experten auch Verschlüsselungsmängel fest.

05.11.14 - Kostenlose Online-Kurse zum Thema "IT-Sicherheit"
2015 nehmen Sicherheitsthemen erneut die ersten Plätze in vielen Trend Reports ein, unter anderem in der aktuellen Capgemini Studie zu IT Trends. Neben dem Schutz vor Malware zählen Security, Compliance und viele weitere Sicherheitsaspekte zu den wichtigsten Technologien und Themen. Verwunderlich ist dieser Trend keineswegs nach den Abhörskandalen britischer und amerikanischer Geheimdienste und der Verbreitung immer leistungsfähigerer Mobilgeräte, die durch einen breiteren Funktionsumfang automatisch Raum für Manipulation bieten. Doch nicht nur der Schutz sensibler Daten auf privaten Geräten ist hier von Bedeutung, insbesondere auch für Unternehmen ist es besonders wichtig, Schutzmaßnahmen zu ergreifen und über die gängigen Risiken bei der Nutzung von Informationstechnologien im Allgemeinen und des Internets im Besonderen zu informieren. Doch wie deckt man Sicherheitslücken auf und wie gelingt es, jeden einzelnen Mitarbeiter im Unternehmen für dieses Thema hinreichend zu sensibilisieren?

05.11.14 - Projektpartner entwickeln Sicherheitskonzepte für Industrie 4.0 und gewinnen den Innovationspreis NEO2014
Die intelligente Produktion zeichnet sich durch wachsende Vernetzung von Anlagen, einzelnen Maschinen und Systemen bis hinunter auf die Sensor-/Aktor-Ebene aus. So kann zum Beispiel ein übergeordnetes Leitsystem bis auf Sensor-Ebene hinunter Werte abfragen oder Logdateien einsehen. In herkömmlichen Steuerungskonzepten ist diese vertikale Kommunikation nicht möglich. Damit dieser Datenfluss funktioniert, muss ein Sicherheitskonzept den einzelnen Einheiten die Berechtigung zum Dialog erteilen und gleichzeitig verhindern, dass Unberechtigte von außen den Dialog stören und die Produktion manipulieren.

05.11.14 - Net at Work stoppt SSLv3-Missbrauch am Gateway
Die Net at Work Gateway Solutions "NoSpamProxy" und "enQsig" unterstützen ab sofort keine Verschlüsselung über SSLv3 mehr. Damit ziehen die E-Mail-Security-Experten die Konsequenz aus der jüngst bekannt gewordenen Poodle-Sicherheitslücke, bei der Angreifer ein Downgrade von TLS auf SSLv3 erzwangen, um wichtige Verbindungsdaten zu dechiffrieren.

05.11.14 - "FlashRay"-Systeme: Neue Storage-Plattform für Unternehmen ermöglicht den zukunftsweisenden Einsatz von flash-basierten Speichermedien
Die für spezielle Anforderungen entwickelten flash-basierten Speichersysteme von NetApp werden mit dem neuen "NetApp Mars"-Betriebssystem ausgeliefert. "FlashRay" wurde entwickelt, um die Leistung, Effizienz und Verwaltung von flash-basierten Storage-Architekturen in unternehmensweiten Anwendungslandschaften grundlegend zu verbessern.
Das neue System verbindet die Vorteile der flash-basierten Speichertechnologie mit patentierten NetApp-Innovationen, um so zukunftsweisende Performance, Speichereffizienz und Datenschutz sowie einzigartiges Datenmanagement zu realisieren. Mit FlashRay ermöglicht NetApp ihren Kunden die hoch effiziente Beschleunigung ihrer Unternehmensanwendungen bei optimalem Kosten-/Nutzenverhältnis.

05.11.14 - Brandmelder mit deutlich erhöhter Detektionsleistung
"Avenar detector 4000" basiert auf der ISP-Technologie (Intelligent Signal Processing) von Bosch, die alle Sensorsignale unter Verwendung smarter Algorithmen und Neuronaler Netzwerke verarbeitet. Dadurch können die Melder zwischen echten Bränden und Störsignalen unterscheiden. Einige Melder aus der neuen Familie verwenden überdies die "Dual-Ray"-Technologie, bei der zwei LEDs mit unterschiedlichen Wellenlängen verwendet werden, um Rauchpartikel zuverlässig zu erkennen. Damit beugen sie Fehlalarmen durch sichtbare Störfaktoren wie Staub, Wasserdampf oder Zigarettenrauch vor, die für etwa 30 Prozent aller Fehlalarme verantwortlich sind. Mit der Dual-Ray-Technologie kann die Zahl solcher Fehlalarme deutlich reduziert werden.

05.11.14 - Rund-um-Versicherung für die Online-Nutzung der ganzen Familie
Die Zahl der Online-Delikte steigt immer weiter. Identitätsdiebstahl und Zahlungskartenmissbrauch sind dabei die bekanntesten Gefahren im Internet. Gegen diese und weitere Risiken schützt "Digital Life Protect" von BNP Paribas Cardif, eine Rund-um-Versicherung für die Online-Nutzung der ganzen Familie.
Nach einer repräsentativen Umfrage des Bitkom sind in den vergangenen zwölf Monaten rund 29 Millionen Internetnutzer in Deutschland Opfer von Internet-Kriminellen geworden. Bei jedem dritten Betroffenen wurden die Zugangsdaten zu Internetdiensten ausspioniert. Gut ein Viertel berichtet von Betrug beim Online-Shopping. Bei rund jedem Achten wurden persönliche Daten ausspioniert und illegal genutzt, 7 Prozent wurden Opfer eines Betrugs beim Online-Banking. Zudem wurden laut dem Bündnis gegen Cyber-Mobbing 8 Prozent aller Volljährigen bereits Opfer von Cyber-Mobbing, bei 10- bis 22-Jährigen sind es mit 16,6 Prozent mehr als doppelt so viele.


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der IT-Securit, Safety- und High Availability-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von IT SecCity.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf IT SecCity.de und den Schwester-Magazinen SaaS-Magazin.de und Compliance-Magazin.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den kostenlosen Newsletter-Service zu abonnieren.

Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.

####################


Meldungen vom Vortag

04.11.14 - Wirksame Schutzmechanismen gegen den Blackout

04.11.14 - "McAfee Next Generation Firewall": Einbettung in Abwehr-Ökosystem bietet effektiveren Schutz gegen Cyberkriminalität

04.11.14 - Studie: Mittelstand gewährt seinen Marketingmitarbeitern Zugang zu kritischen Informationen; für die Sicherheit muss jedoch die IT sorgen

04.11.14 - Datensicherheit ist Voraussetzung für Erfolg von Industrie 4.0: Infineon und Deutsche Telekom präsentieren Sicherheitslösung "Made in Germany" auf dem Nationalen IT-Gipfel 2014

04.11.14 - Exclusive Networks Group übernimmt italienischen VAD für IT-Security

04.11.14 - Datenverlustrisiko bei Handy-Reparatur

04.11.14 - secunet gewinnt PKI-Ausschreibung der norwegischen Polizei

04.11.14 - Das Bauklötze-Prinzip macht die Skalierung von virtuellen Umgebungen endlich vorhersagbar