- Anzeigen -


Sie sind hier: Home » Markt » Webinare

111116_mar_web_betasystems


Rubrik: Markt/Webinare
Beta Systems-Webinar mit KuppingerCole zum Thema "Access Governance - Identity Management aus dem Business für das Business"
Wenn Unternehmen ihre Identity-Infrastruktur den Fachabteilungen als Service zur Verfügung stellen
(16.11.11) - Die Beta Systems Software AG lädt zum gemeinsamen Webinar mit Martin Kuppinger vom Analystenunternehmen KuppingerCole zum Thema "Access Governance - Identity Management aus dem Business für das Business" ein. Das kostenlose Webinar findet am Dienstag, den 22. November 2011, um 16:00 Uhr statt und wird auf Deutsch gehalten. Im ersten Teil beschreibt Martin Kuppinger worauf es ankommt, wenn Unternehmen ihre Identity-Infrastruktur den Fachabteilungen als Service zur Verfügung stellen. Detlef Sturm von der Beta Systems Software AG gibt im Anschluss einen Überblick über die Komponenten, die eine ausgereifte Infrastruktur erfordert, um eine fachabteilungstaugliche Benutzbarkeit umsetzen zu können. Abschließend beschreibt Gastreferent Christian Himmer von Finanz Informatik Technologie Service ein erfolgreiches Projekt aus der Finanzbranche, das gemeinsam mit Beta Systems realisiert wurde. "Die inhaltlichen und qualitativen Anforderungen an das Identity Management haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt, so dass wir mittlerweile von 'Identity and Access Governance' sprechen", erläutert Martin Kuppinger von KuppingerCole. "Verantwortung kann nicht delegiert werden. Es sind die Mitarbeiter der Fachabteilungen, die gegenüber Aufsichtsorganen, Prüfern und Justiz letztlich auch in die Haftung genommen werden. Alleine schon deshalb - aber natürlich auch, weil sie näher am Prozess sind und es deshalb besser können - muss ein modernes Identity Management fachabteilungstauglich sein.""Für eine erfolgreiche und nachhaltige Einbeziehung der Fachabteilung muss auf der Basis einer ausgereiften Infrastruktur der Fokus auf transparente Prozesse, Business-verständliche Berechtigungen und attraktive Benutzerschnittstellen gelegt werden", ergänzt Detlef Sturm. "Diese Grundprinzipien gelten für alle Bereiche der 'Identity and Access Governance' - vom workflowbasierten Antrags- und Genehmigungsverfahren bis hin zu Reporting- und Analyse-Möglichkeiten." (Beta Systems: ma)

Rubrik: Markt/WebinareBeta Systems-Webinar mit KuppingerCole zum Thema "Access Governance - Identity Management aus dem Business für das Business" Wenn Unternehmen ihre Identity-Infrastruktur den Fachabteilungen als Service zur Verfügung stellen(16.11.11) - Die Beta Systems Software AG lädt zum gemeinsamen Webinar mit Martin Kuppinger vom Analystenunternehmen KuppingerCole zum Thema "Access Governance - Identity Management aus dem Business für das Business" ein. Das kostenlose Webinar findet am Dienstag, den 22. November 2011, um 16:00 Uhr statt und wird auf Deutsch gehalten. Im ersten Teil beschreibt Martin Kuppinger worauf es ankommt, wenn Unternehmen ihre Identity-Infrastruktur den Fachabteilungen als Service zur Verfügung stellen. Detlef Sturm von der Beta Systems Software AG gibt im Anschluss einen Überblick über die Komponenten, die eine ausgereifte Infrastruktur erfordert, um eine fachabteilungstaugliche Benutzbarkeit umsetzen zu können. Abschließend beschreibt Gastreferent Christian Himmer von Finanz Informatik Technologie Service ein erfolgreiches Projekt aus der Finanzbranche, das gemeinsam mit Beta Systems realisiert wurde. "Die inhaltlichen und qualitativen Anforderungen an das Identity Management haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt, so dass wir mittlerweile von 'Identity and Access Governance' sprechen", erläutert Martin Kuppinger von KuppingerCole. "Verantwortung kann nicht delegiert werden. Es sind die Mitarbeiter der Fachabteilungen, die gegenüber Aufsichtsorganen, Prüfern und Justiz letztlich auch in die Haftung genommen werden. Alleine schon deshalb - aber natürlich auch, weil sie näher am Prozess sind und es deshalb besser können - muss ein modernes Identity Management fachabteilungstauglich sein.""Für eine erfolgreiche und nachhaltige Einbeziehung der Fachabteilung muss auf der Basis einer ausgereiften Infrastruktur der Fokus auf transparente Prozesse, Business-verständliche Berechtigungen und attraktive Benutzerschnittstellen gelegt werden", ergänzt Detlef Sturm. "Diese Grundprinzipien gelten für alle Bereiche der 'Identity and Access Governance' - vom workflowbasierten Antrags- und Genehmigungsverfahren bis hin zu Reporting- und Analyse-Möglichkeiten." (Beta Systems: ma)

Beta Systems Software: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Webinare

  • 120608_mar_web_ironmountain

    Unternehmen verfügen auch in der digitalen Welt immer noch über umfangreiche Papierarchive. Zu Recht, denn die Aufbewahrung vieler Originalakten ist über einen bestimmten Zeitraum größtenteils rechtlich vorgeschrieben. Der Nachteil des Papierarchivs ist jedoch, dass das Suchen und Finden von Akten oftmals zeit- und kostenintensiv ist.

  • 111116_mar_web_betasystems

    Die Beta Systems Software AG lädt zum gemeinsamen Webinar mit Martin Kuppinger vom Analystenunternehmen KuppingerCole zum Thema "Access Governance - Identity Management aus dem Business für das Business" ein. Das kostenlose Webinar findet am Dienstag, den 22. November 2011, um 16:00 Uhr statt und wird auf Deutsch gehalten. Im ersten Teil beschreibt Martin Kuppinger worauf es ankommt, wenn Unternehmen ihre Identity-Infrastruktur den Fachabteilungen als Service zur Verfügung stellen.

  • 110721_mar_web_heiligundschubert

  • 110721_mar_web_magirus

  • 111108_mar_web_eleven