- Anzeigen -


Datenschutz für KMU


Carbonite liefert Hybrid Backup und Recovery für Office 365
Das jüngste Release der "Carbonite Hybrid Backup Solution" bietet leistungsstarken Datenschutz und eröffnet Channel-Partnern neue Möglichkeiten

(26.03.15) - Carbonite, Anbieterin von Cloud- und hybriden Business-Continuity-Lösungen, kündigt die Unterstützung von MS Office 365 an. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten dadurch künftig die Möglichkeit, kritische Geschäftsdaten zu schützen, die sie in der Cloud erstellt und gespeichert haben. Das neue Release der "Carbonite Backup"-Lösung bietet hybrides Backup für "Microsoft Exchange Online in Office 365" und bietet KMU damit den Datenschutz, den sie benötigen, wenn sie ihre Geschäftsprozesse in die Cloud verlagern.

Lesen Sie zum Thema "Cloud Computing" auch: SaaS-Magazin.de (www.saasmagazin.de)

Das Marktforschungsinstitut International Data Cooperation (IDC) erwartet, dass sich die Zahl der Anwender von Office 365 im Laufe des Jahres 2015 verdoppelt und unter anderem 30 Prozent aller kleinen US-Firmen die Bürosoftware nutzen werden. Als Folge dieser Entwicklung wird das hybride Backup Cloud-basierter Daten einen immer höheren Stellenwert im KMU-Bereich erlangen. Zwar bieten Cloud Provider wie Microsoft Schutz vor Infrastrukturausfällen, sie können jedoch keinen Schutz vor Anwenderfehlern, Schadsoftwareangriffen oder anderen Ursachen für Datenverlust bieten. Carbonite Hybrid Server Backup hingegen gewährleistet, dass Cloud-basierte E-Mail- und andere Exchange-Daten in Office 365 immer verfügbar sind.

"Hybrides Backup von Daten auf eigenen Servern sowie in der Cloud war bislang eine Option, die nur größeren Unternehmen mit komplexen IT-Abteilungen zur Verfügung stand", erläutert Chris Chute, Vice President bei IDCs SMB Cloud and Mobility Practice. "Dank Carbonite Hybrid Backup Solution können jetzt auch die IT-Manager von KMU hybrides Backup einsetzen. Sie erreichen damit ein höheres Datenschutz-Level und minimieren die Risiken einer Single-Point-Datenwiederherstellung”, so Chute. " Eigentümer und IT-Administratoren kleiner und mittlerer Unternehmen können sich damit ruhig zurücklehnen – wissen sie doch, dass sie ihre kritischen Informationen und ihr geistiges Eigentum nicht mehr nur einem einzigen Service Provider anvertrauen.”

Carbonites Unterstützung für Office 365 ermöglicht es auch Channel-Partnern, den Bedürfnissen ihrer rasch wachsenden Office 365-Kundenbasis besser gerecht zu werden. Denn das Carbonite Hybrid Backup liefert in einer einzigen und umfassenden, speziell auf KMU zugeschnittenen Lösung zuverlässigen und kostengünstigen Schutz für kritische lokale und Office-365-Daten.

Das neue Release der Carbonite Hybrid Backup Solution steht ab sofort zum Download bereit. Im Funktionsumfang enthalten sind außerdem:

• >> Backup und Restore auf Mailbox-Level: Carbonite Hybrid Backup erleichtert IT-Administratoren den Datenschutz, indem die Lösung Backup und Wiederherstellung von einzelnen Exchange-Mailboxen ermöglicht. Statt für die Wiederherstellung beschädigter oder gelöschter Daten einzelner Nutzer eine komplette Exchange-Datenbank wiederherstellen zu müssen, können IT-Administratoren rasch lokal oder in Office 365 nach bestimmten Exchange-Mailboxen suchen und diese dann gezielt wiederherstellen.

• >>Leistungsstarke, simple Anpassung: Administratoren können alle leistungsstarken Anpassungsmöglichkeiten der Carbonite Hybrid Backup Solution einfach auf Office 365 anwenden – Netzwerknutzung, Speicherkapazität, Aufbewahrungszeitraum, Cloud- und lokale Backup-Ziele und vieles mehr.

• >> Sichere AES 128-Bit-Verschlüsselung: Die Daten werden über eine Secure Socket Layer (SSL)-Verbindung übertragen. Anwender können darüber hinaus eine 256-Bit-Verschlüsselung mit privaten Schlüsseln aufsetzen.

• >> Möglichkeit der Datenspeicherung in deutschen Rechenzentren: Carbonite Hybrid Server Backup ermöglicht es Anwendern in DACH-Ländern, ihre Backup-Daten in Deutschland vorzuhalten und so von den strengen Datenschutzgesetzen vor Ort zu profitieren.

"Carbonite investiert permanent in neue Technologien, um besser auf die wechselnden Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen eingehen zu können", erläutert Brad Meiseles, Senior Vice President of Product and Engineering bei Carbonite. "Immer mehr KMU setzen Cloud-basierte Produktivitätsanwendungen ein. Deshalb benötigen sie leicht handhabbare, funktionsstarke Lösungen, die vor Nutzerfehlern, beschädigten Dateien und unvorhersehbaren Ausfällen schützen. Die Unterstützung von Office 365 durch die Carbonite Hybrid Backup Solution unterstreicht einmal mehr, wie nachhaltig wir darum bemüht sind, den Geschäftsbetrieb unserer Kunden aufrechtzuerhalten." (Carbonite: ra)

Carbonite: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Backup / Restore

  • Backup virtualisierter Umgebungen

    Unitrends, Herstellerin von Enterprise Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen, stellt ab sofort die Public-Beta-Version von "Unitrends Free" zur Verfügung, ein weiteres Produkt des Unternehmens für die Datensicherung in virtuellen Umgebungen. Unitrends Free ist die kostenfreie Backup-Lösung, die speziell für IT-Profis entwickelt wurde, die kosteneffizienten Schutz für frühe Stadien von Virtualisierungsprojekten, die Infrastruktur zu Hause oder kleine Umgebungen benötigen.

  • Datensicherheit für Big-Data-Applikationen

    EMC treibt die "Protection Everywhere"-Strategie weiter voran und hat hierzu umfassende Aktualisierungen für das Datenschutz-Portfolio und leistungsstarke neue Softwarelösungen angekündigt. Die neuen Produkte sorgen für "Sicherheit überall", im Rechenzentrum, auf dem Weg in die Cloud und in der Cloud. Kunden reduzieren damit die Kosten und auch die Komplexität bei der Speicherung und Sicherung ihrer Daten. Mit der neuen Data Domain DD9500 will EMC einen neuen Standard für maßgefertigte Backup-Appliances schaffen.

  • Inkrementelle Backups virtueller Hyper-V-Maschinen

    Mit dem neuesten Release 4.14 erweitert Carbonite jetzt die Unterstützung ihrer hybriden Backup- und Recovery-Lösung um wichtige Funktionalitäten speziell für Hyper-V-Umgebungen. Vollständige Backups von VM-Snapshots lassen sich künftig durch kompakte, inkrementelle Backups ergänzen. Backup-Zeitfenster, Netzwerkbelastung und Speicherbedarf für Hyper-V-Sicherungssätze werden so deutlich reduziert. Anwender erhalten dadurch mehr Flexibilität bei der Definition von Backup-Zeitplänen und Wiederherstellungszeiten. Des Weiteren punktet CSB 4.14 mit Item-Level-Restore virtueller Hyper-V-Maschinen.

  • Komplettlösung für Windows Server Backup

    NovaStor lanciert mit "NovaBackup 17" eine umfangreiche Komplettlösung für Windows Server- und PC-Backup. Die Software umfasst neue Backup und Restore-Funktionen sowie Verbesserungen, welche die Anforderungen in kleinen Unternehmen, Arztpraxen, Kanzleien, Handwerksbetrieben oder Steuerberatern optimal unterstützen. Die Neuerungen basieren zu über 80 Prozent auf Vorschlägen von NovaStor-Partnern. Zu jeder NovaBackup-Lizenz für Windows Server ist bereits eine kostenfreie Setup Assistance, der persönliche Installations-Service von NovaStor, enthalten. So ist von Anfang an die Funktionsfähigkeit des Backups sichergestellt ist.

  • Zwei neue Backup- und Recovery-Appliances von Dell

    Die Backup- und Recovery-Appliance "Dell DL4300" basiert auf der Datensicherungs- und Wiederherstellungssoftware "AppAssure". Sie bietet erweiterte Funktionen für den Schutz unternehmenskritischer Daten und Applikationen. Die Dell DL1000 verfügt über 1 TB nutzbaren Speicherplatz und stellt kleinen Unternehmen eine leistungsfähige und kosteneffiziente Lösung bereit.