- Anzeigen -


Backup-Lösung für Unternehmen


Schnelles, einfaches und sicheres Backup, ohne selbst eine eigene Backup-Infrastruktur betreiben zu müssen
Mit der "BackupBoost"-Technologie sorgt "airbackup" für eine weitreichende Komprimierung der Daten

(09.05.14) - TeamViewer erweitert ihr Produktportfolio mit "airbackup". airbackup ist eine Online-Backup-Lösung, mit der Unternehmen ihre Daten in einem deutschen Rechenzentrum sichern können, ohne selbst eine eigene Backup-Infrastruktur betreiben zu müssen. airbackup zeichnet sich nach eigenen Angaben durch eine einfache Bedienung, hohe Sicherheitsstandards und die mühelose Automatisierung der Backup-Prozesse aus. Besonderen Wert hat TeamViewer auf den Faktor Datensicherheit gelegt. Die verwendete 256-Bit-AES-Verschlüsselung basiert auf einem persönlichen Verschlüsselungscode, den der Anwender im Rahmen des Setups erzeugt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Daten zu jedem Zeitpunkt vor unbefugtem Zugriff geschützt sind. Alle Daten werden lokal vor dem Transfer verschlüsselt, so dass selbst Support-Mitarbeiter von airbackup unter keinen Umständen auf die Daten zugreifen können.

Mit der "BackupBoost"-Technologie sorgt airbackup für eine weitreichende Komprimierung der Daten: Vor jedem Backup-Vorgang komprimiert die Software dabei die Daten und identifiziert redundante Datenblöcke, die nicht gesichert werden müssen. Innerhalb von Millisekunden erkennt die Lösung zudem, welche Daten gegenüber der vorherigen Sicherung verändert wurden und überträgt nur die geänderten Datenblöcke. All dies ermöglicht einen schnelleren Transfer in das externe Rechenzentrum.

Nach dem Download des "airbackup Client" richten Anwender ihre Backup-Prozesse ein und legen fest, welche Status-Berichte sie erhalten möchten. Mithilfe des ergänzenden webbasierten "airbackup Manager" können Unternehmen die für das Backup ausgewählten Geräte zentral verwalten und je nach Bedarf gruppieren. airbackup bietet Anwendern die Möglichkeit, Daten von überall aus jederzeit wiederherzustellen. Als Online-Lösung reduziert airbackup zudem die Gefahr, Daten durch technische Ausfälle oder andere unvorhergesehene Ereignisse zu verlieren.

"Viele der gängigen Backup-Lösungen auf dem Markt lassen unserer Ansicht nach einige Wünsche offen – aus diesem Grund haben wir airbackup entwickelt”, erklärt Holger Felgner, Geschäftsführer der TeamViewer GmbH. "airbackup unterstützt Unternehmen dabei, Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Strategien umzusetzen, während das IT-Budget gleichzeitig entlastet wird. Neben unserer BackupBoost™-Technologie profitieren airbackup-Anwender von den typischen Cloud-Vorteilen und können gezielte Backups durchführen, die die tägliche Arbeit nicht beinträchtigen.”

Das airbackup-Rechenzentrum befindet sich in Düsseldorf und erfüllt die Datenschutzgesetze und Richtlinien der Europäischen Union einschließlich:
>>Qualitätsmanagement: ISO 9001:2008
>> Zertifizierung zur Informationssicherheit: ISO/IEC 27001:2005
>> Sicherheit im Rechenzentrum: ISO/IEC 27001:2005
>> Umweltmanagement: ISO 14001:2004
>> Energiemanagement: ISO 50001:2011
>> Arbeits- und Gesundheitsschutz: OHSAS 18001: 2007

airbackup unterstützt folgende Datenquellen:
- Dateien und Ordner
- Netzwerkfreigaben
- Systemstatus
- MySQL-Datenbanken
- Microsoft Exchange Server
- Microsoft SQL Server

airbackup ist für folgende Betriebssysteme verfügbar:
>> Windows 8 / 7 / Vista / XP
>> Windows Server 2012 / 2008R2 / 2008 / 2003
>> Mac OS X Version 10.6 und neuer
TeamViewer

TeamViewer: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Backup / Restore

  • Backup virtualisierter Umgebungen

    Unitrends, Herstellerin von Enterprise Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen, stellt ab sofort die Public-Beta-Version von "Unitrends Free" zur Verfügung, ein weiteres Produkt des Unternehmens für die Datensicherung in virtuellen Umgebungen. Unitrends Free ist die kostenfreie Backup-Lösung, die speziell für IT-Profis entwickelt wurde, die kosteneffizienten Schutz für frühe Stadien von Virtualisierungsprojekten, die Infrastruktur zu Hause oder kleine Umgebungen benötigen.

  • Datensicherheit für Big-Data-Applikationen

    EMC treibt die "Protection Everywhere"-Strategie weiter voran und hat hierzu umfassende Aktualisierungen für das Datenschutz-Portfolio und leistungsstarke neue Softwarelösungen angekündigt. Die neuen Produkte sorgen für "Sicherheit überall", im Rechenzentrum, auf dem Weg in die Cloud und in der Cloud. Kunden reduzieren damit die Kosten und auch die Komplexität bei der Speicherung und Sicherung ihrer Daten. Mit der neuen Data Domain DD9500 will EMC einen neuen Standard für maßgefertigte Backup-Appliances schaffen.

  • Inkrementelle Backups virtueller Hyper-V-Maschinen

    Mit dem neuesten Release 4.14 erweitert Carbonite jetzt die Unterstützung ihrer hybriden Backup- und Recovery-Lösung um wichtige Funktionalitäten speziell für Hyper-V-Umgebungen. Vollständige Backups von VM-Snapshots lassen sich künftig durch kompakte, inkrementelle Backups ergänzen. Backup-Zeitfenster, Netzwerkbelastung und Speicherbedarf für Hyper-V-Sicherungssätze werden so deutlich reduziert. Anwender erhalten dadurch mehr Flexibilität bei der Definition von Backup-Zeitplänen und Wiederherstellungszeiten. Des Weiteren punktet CSB 4.14 mit Item-Level-Restore virtueller Hyper-V-Maschinen.

  • Komplettlösung für Windows Server Backup

    NovaStor lanciert mit "NovaBackup 17" eine umfangreiche Komplettlösung für Windows Server- und PC-Backup. Die Software umfasst neue Backup und Restore-Funktionen sowie Verbesserungen, welche die Anforderungen in kleinen Unternehmen, Arztpraxen, Kanzleien, Handwerksbetrieben oder Steuerberatern optimal unterstützen. Die Neuerungen basieren zu über 80 Prozent auf Vorschlägen von NovaStor-Partnern. Zu jeder NovaBackup-Lizenz für Windows Server ist bereits eine kostenfreie Setup Assistance, der persönliche Installations-Service von NovaStor, enthalten. So ist von Anfang an die Funktionsfähigkeit des Backups sichergestellt ist.

  • Zwei neue Backup- und Recovery-Appliances von Dell

    Die Backup- und Recovery-Appliance "Dell DL4300" basiert auf der Datensicherungs- und Wiederherstellungssoftware "AppAssure". Sie bietet erweiterte Funktionen für den Schutz unternehmenskritischer Daten und Applikationen. Die Dell DL1000 verfügt über 1 TB nutzbaren Speicherplatz und stellt kleinen Unternehmen eine leistungsfähige und kosteneffiziente Lösung bereit.