- Anzeigen -


Fehlertoleranz und Hochverfügbarkeit


Stratus veröffentlicht "everRun Enterprise 7.2": jetzt auch mit voll-integrierter Disaster Recovery-Funktionalität erhältlich
Softwaredefinierte Verfügbarkeit von "everRun Enterprise" wird auf virtualisierte Umgebungen ausgedehnt

(24.11.14) - Stratus Technologies präsentiert "everRun Enterprise 7.2", eine Lösung für softwaredefinierte Verfügbarkeit umfasst jetzt eine vollintegrierte Disaster Recovery-Funktionalität und ermöglicht den umfassenden Schutz geschäftskritischer IT-Infrastrukturen. Unternehmen sind so in der Lage, Compliance und Geschäftskontinuität auch in Worst-Case Szenarien an allen wichtigen Standorten aufrechtzuerhalten.

"Unser Ziel ist es, allen Stratus-Kunden ein bislang noch nie dagewesenes Level an Verfügbarkeit zu geben – und das unabhängig von der Art ihrer Anwendungen oder den Standorten", erklärt Nigel Dessau, Chief Marketing Officer bei Stratus Technologies. "Durch die Disaster Recovery-Funktionalität können wir unsere bereits starken Kompetenzen im Bereich Geschäftskontinuität weiter ausbauen. Unser softwaredefinierter Ansatz, der die dynamische Anpassung des Verfügbarkeitsniveaus erlaubt, hat die Branche grundlegend verändert und wird auch künftig maßgeblich bestimmen, wie die IT-Verfügbarkeit für Unternehmen in der Cloud bereitgestellt wird."

everRun Enterprise ist bislang die einzige Enterprise-fähige, softwarebasierte, fehlertolerante Lösung am Markt und eignet sich optimal für den Einsatz bei transaktionsorientierten, statusabhängigen Anwendungen. Die Lösung unterstützt in der Branche die meisten und größten virtuellen Maschinen und wird dabei u.a. in kritischen Bereichen eingesetzt. Während andere Anbieter diese Funktionalitäten erst auf ihrer Roadmap haben, steht Stratus an der Spitze dieser technologischen Entwicklung und kann dabei auf über 30 Jahre Erfahrung bauen.

Mit "everRun Enterprise" profitieren Unternehmen von einem umfassenden Rundumschutz mit folgenden Vorteilen:

>> "SplitSite" - Stellt die notwendige Anwendungsfehlertoleranz an geografisch entfernten Standorten bereit

>> Hochverfügbarkeit oder fehlertoleranter Schutz – Ideal für Symmetric Multiprocessor (SMP) und Multi-Core Workloads

>> "Stratus One View Console" - Ermöglicht die Erstellung, Zuweisung, Implementierung, Überwachung und Verwaltung von everRun-Instanzen und VMs von einer zentralen Stelle aus

>> "Availability Engine" – Sorgt für eine Always-On-Verfügbarkeit durch die identische Anwendungsausführung auf zwei virtuellen Maschinen, ohne Datenverlust oder Neustart der VMs

>> "System Watchdog & Alerting Service" - Überwacht konstant die Systeme und verschickt bei einem Fehler automatisch eine entsprechende Benachrichtigung

>> Application Monitoring - Verkürzt die Ausfallzeit und vereinfacht, beschleunigt und optimiert die Performance durch einen 360-Grad-Blick auf die IT-Umgebungen und automatische Diagnosefunktionen

>> Disaster Recovery - Verringert den geschäftlichen Schaden von Systemausfällen durch die asynchrone Replikation zwischen Standorten über WAN-Verbindungen
(Stratus Technologies: ra)

Stratus: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Hochverfügbarkeit

  • Business-Continuity und Data Recovery

    Vision Solutions, Anbieterin von Software und Dienstleistungen im Bereich Disaster Recovery, Hochverfügbarkeit und Migration, stellte "Double-Take für AIX 5.0" vor. Die Major Release erweiterte die gesamte Double-Take Produkt-Suite, einschließlich "Double-Take Availability", "Double-Take RecoverNow" und "Double-Take Move". Die neuesten Version erlaubt das Monitoring und die Verwaltung aller Produkte der Double-Take für AIX-Suite direkt im "Vision Solutions Portal", der Browser-basierten Oberfläche für "Vision Solutions Double-Take" für AIX und MIMIX-Produkte. Anwender profitieren vom grafischen Monitoring-Dashboard, automatisierten Abläufen für Recovery und Failover sowie erweiterten Clustering-Möglichkeiten, die alle von einem einzelnen, einfach zu bedienenden Nutzerinterface verwaltet werden.

  • Hochverfügbarkeit für DAS

    Avago Technologies hat die Markteinführung von zwei neuen Mitgliedern der "Syncro"-Familie hochverfügbarer Shared-Storage-Lösungen bekannt gegeben. Die jüngsten Syncro-Lösungen sind ab sofort mit 12Gb/s-SAS-Technologie erhältlich und liefern eine doppelt so hohe Bandbreite als die vorherige Generation und das bei voller Kompatibilität zu 6Gb/s-SAS. Avago-Syncro-Lösungen bieten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Zweigniederlassungen und Rechenzentren viele Verfügbarkeitsfunktionen, wie sie in SANs zu finden sind, jedoch zum Preis und der einfachen Verwaltbarkeit von DAS-Umgebungen. Die Avago-Syncro-Lösungen mit 12 Gb/s sind ab sofort erhältlich.

  • Durchgängige Systemüberwachung

    Stratus Technologies bringt mit "everRun Express" eine leistungsstarke Erweiterung ihrer "everRun"-Familie heraus und eröffnet damit besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen eine flexible Hochverfügbarkeitslösung. everRun Express basiert auf der starken everRun-Technologie und bietet daher all deren Vorteile und Features mit Ausnahme der Fault Tolerant-Option. Kunden können aber nahtlos auf everRun Enterprise upgraden, wenn sie fehlertoleranten Schutz für ihre Systeme benötigen.

  • Fehlertoleranz und Hochverfügbarkeit

    Stratus Technologies präsentiert "everRun Enterprise 7.2", eine Lösung für softwaredefinierte Verfügbarkeit umfasst jetzt eine voll-integrierte Disaster Recovery-Funktionalität und ermöglicht den umfassenden Schutz geschäftskritischer IT-Infrastrukturen. Unternehmen sind so in der Lage, Compliance und Geschäftskontinuität auch in Worst-Case Szenarien an allen wichtigen Standorten aufrechtzuerhalten.

  • Fehlertolerante Verfügbarkeit & Hochverfügbarkeit

    Stratus Technologies, Anbieterin von Hochverfügbarkeitslösungen, gibt bekannt, dass eine neue Version ihrer Softwarelösung "everRun Enterprise 7.1" verfügbar ist und erweitert damit die Grenzen physischer Rechenzentren: Die neue Version stellt eine kontinuierliche, ortsunabhängige Verfügbarkeit der Anwendungen sicher und sorgt für einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb. EverRun Enterprise 7.1 kommt mit gleich drei neuen Modulen auf den Markt: SplitSite für Ausfallsicherheit über entfernte Standorte, Selectable Availability und Application Monitoring.