- Anzeigen -


Fortschrittliche Replikationstechnologie


Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery, Migration: Vision Solutions stellt Double-Take für AIX 4.1 vor
Double-Take für AIX basiert auf einer Echtzeit-Replikation mit umfassender Continuous Data Protection (CDP) und einem Browser-basierten Benutzer-Interface

(05.05.14) - Vision Solutions hat die Version 4.1 ihrer Produktfamilie "Double-Take für AIX" vorgestellt. Die Familie umfasst "Double-Take Availability für AIX" für Hochverfügbarkeit, "Double-Take RecoverNow für AIX" für die Wiederherstellung von Daten und Anwendungen nach einem Disaster und "DoubleTake Move für AIX" für die Migration nahezu ohne Ausfallzeiten. Double-Take für AIX 4.1 unterstützt IBM Power Systems in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen.

Zu den wesentlichen Neuerungen der Version 4.1 gehören eine höhere Performance bei der Replikation und die Unterstützung von E-Mail-Alerts für den unbeaufsichtigten Betrieb. Zudem gibt es eine Vielzahl von neuen Features, die Double-Take für AIX noch benutzerfreundlicher machen. Dazu zählen automatisierte Prozeduren für häufige administrative Aufgaben, eine schnellere Statusanzeige, die Unterstützung von SSL für sichere Browser-Anbindung und die Möglichkeit, Administratoren-Gruppen mit gemeinsamen Konfigurationen zu erstellen. Ebenfalls neu ist die Option, Double-Take RecoverNow für AIX unter Verwendung einer virtuellen Maschine auf IBM PureFlex-Systemen zu implementieren.

Double-Take für AIX basiert auf einer leistungsfähigen Echtzeit-Replikation mit umfassender Continuous Data Protection (CDP) und einem Browser-basierten Benutzer-Interface. Es ermöglicht die einfache und automatisierte Wiederherstellung von Daten und Anwendungen zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Die Lösungen unterstützen beliebige AIX-Umgebungen, unabhängig von Hardware, Storage und Software.

Aufgrund des geringen Bandbreitenbedarfs kann Double-Take für AIX auch über WAN-Verbindungen eingesetzt werden. Unternehmen, die sich für IBM PowerHA System Mirror für AIX als Hochverfügbarkeits-Lösung entschieden haben, können daher mit Double-Take RecoverNow ihre Möglichkeiten um Offsite Disaster Recovery erweitern und zudem von beliebigen Wiederherstellungspunkten profitieren. (Vision Solutions: ra)

Vision Solutions: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Hochverfügbarkeit

  • Business-Continuity und Data Recovery

    Vision Solutions, Anbieterin von Software und Dienstleistungen im Bereich Disaster Recovery, Hochverfügbarkeit und Migration, stellte "Double-Take für AIX 5.0" vor. Die Major Release erweiterte die gesamte Double-Take Produkt-Suite, einschließlich "Double-Take Availability", "Double-Take RecoverNow" und "Double-Take Move". Die neuesten Version erlaubt das Monitoring und die Verwaltung aller Produkte der Double-Take für AIX-Suite direkt im "Vision Solutions Portal", der Browser-basierten Oberfläche für "Vision Solutions Double-Take" für AIX und MIMIX-Produkte. Anwender profitieren vom grafischen Monitoring-Dashboard, automatisierten Abläufen für Recovery und Failover sowie erweiterten Clustering-Möglichkeiten, die alle von einem einzelnen, einfach zu bedienenden Nutzerinterface verwaltet werden.

  • Hochverfügbarkeit für DAS

    Avago Technologies hat die Markteinführung von zwei neuen Mitgliedern der "Syncro"-Familie hochverfügbarer Shared-Storage-Lösungen bekannt gegeben. Die jüngsten Syncro-Lösungen sind ab sofort mit 12Gb/s-SAS-Technologie erhältlich und liefern eine doppelt so hohe Bandbreite als die vorherige Generation und das bei voller Kompatibilität zu 6Gb/s-SAS. Avago-Syncro-Lösungen bieten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Zweigniederlassungen und Rechenzentren viele Verfügbarkeitsfunktionen, wie sie in SANs zu finden sind, jedoch zum Preis und der einfachen Verwaltbarkeit von DAS-Umgebungen. Die Avago-Syncro-Lösungen mit 12 Gb/s sind ab sofort erhältlich.

  • Durchgängige Systemüberwachung

    Stratus Technologies bringt mit "everRun Express" eine leistungsstarke Erweiterung ihrer "everRun"-Familie heraus und eröffnet damit besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen eine flexible Hochverfügbarkeitslösung. everRun Express basiert auf der starken everRun-Technologie und bietet daher all deren Vorteile und Features mit Ausnahme der Fault Tolerant-Option. Kunden können aber nahtlos auf everRun Enterprise upgraden, wenn sie fehlertoleranten Schutz für ihre Systeme benötigen.

  • Fehlertoleranz und Hochverfügbarkeit

    Stratus Technologies präsentiert "everRun Enterprise 7.2", eine Lösung für softwaredefinierte Verfügbarkeit umfasst jetzt eine voll-integrierte Disaster Recovery-Funktionalität und ermöglicht den umfassenden Schutz geschäftskritischer IT-Infrastrukturen. Unternehmen sind so in der Lage, Compliance und Geschäftskontinuität auch in Worst-Case Szenarien an allen wichtigen Standorten aufrechtzuerhalten.

  • Fehlertolerante Verfügbarkeit & Hochverfügbarkeit

    Stratus Technologies, Anbieterin von Hochverfügbarkeitslösungen, gibt bekannt, dass eine neue Version ihrer Softwarelösung "everRun Enterprise 7.1" verfügbar ist und erweitert damit die Grenzen physischer Rechenzentren: Die neue Version stellt eine kontinuierliche, ortsunabhängige Verfügbarkeit der Anwendungen sicher und sorgt für einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb. EverRun Enterprise 7.1 kommt mit gleich drei neuen Modulen auf den Markt: SplitSite für Ausfallsicherheit über entfernte Standorte, Selectable Availability und Application Monitoring.