- Anzeigen -


Cloud-Alternative zu Dropbox oder Google Drive


"Netgear ReadyNAS"-Produktfamilie bekommt einen Neuzugang: Die "ReadyNAS 200-Serie"
Das neue Mitglied der Produktlinie für Network Attached Storage liefert eine Datenübertragung von bis zu 200 MB pro Sekunde für ultimatives Speichern und Streamen bei maximalem Datenschutz

(23.04.15) - Netgear komplettiert ihre beliebte Produktlinie für Network Attached Storage (NAS) mit der auf maximale Leistung ausgerichteten ReadyNAS 200-Serie (LINK) für Büroumgebungen und Privatanwender. Verfügbar in Desktop-Varianten mit zwei und vier Einschüben (RN202, RN204), ist ReadyNAS 200 eine geeignete Lösung für Multimedia-Enthusiasten, Fotobegeisterte und Power-User.

Ausgestattet mit einem Dual Core Cortex A15-Prozessor mit 1,4 GHz, zwei GB Random Access Memory (RAM), einem dualen Gigabit-Ethernet-Anschluss inklusive Link Aggregation Technology, bietet ReadyNAS 200 effektive Backups und schnelleren Dateizugang, insbesondere wenn das Produkt in ein kürzlich erweitertes 802.11ac-WiFi-Netzwerk eingebunden ist. ReadyNAS 200 überträgt Daten mit bis zu 200 MB pro Sekunde, womit es den Datendurchsatz im Vergleich zu anderen Geräten in dieser Produktkategorie verdoppelt.

Die ReadyNAS 200-Serie bietet Leistung für das Speichern, Streamen und den Schutz von Dateien, Videos oder Fotografien. Basierend auf dem ReadyNAS-Betriebssystem (OS 6.2), ermöglicht die Lösung Datenschutz, Datensicherung, Synchronisierung und Cloud-basiertes Management.

ReadyNAS mit "ReadyCloud" - eine echte und vor allem sichere Cloud-Alternative zu Dropbox oder Google Drive

ReadyNAS 200 bietet sämtliche Vorteile einer öffentlichen Cloud, wie automatisches Backup, Synchronisierung und das Teilen von Daten auf allen Geräten – und das ohne laufende Gebühren oder die sehr ernst zu nehmenden Sicherheitsbedenken, wenn man Daten auf Cloud-Server von Drittanbietern auslagert. Mit ReadyCloud können Nutzer rund um die Uhr von zu Hause oder unterwegs auf ihre Dateien auf dem ReadyNAS zugreifen und dabei stets das gleiche Web-Interface nutzen.

ReadyCloud-Applikationen für Desktop-PCs und iOS- oder Android-basierte mobile Geräte setzen einen neuen Standard, was die einfache Bedienung betrifft: Jeder beliebige Ordner ist auf dem NAS-System in synchronisierter Form auf dem PC ansteuerbar und kann durch einen einzelnen Klick geteilt werden. Der absolute Clou ist jedoch, dass die Daten sicher auf dem eigenen NAS und nicht in der Cloud über Dropbox oder Google Drive gespeichert sind. Der Zugriff erfolgt über eine SSL-Verbindung, weder Portforwarding, noch ein Öffnen des NAS zum Internet sind dazu nötig. Mit ReadyCloud ist das Teilen von Inhalten somit leichter und sicherer denn je.

Nächste Generation von BTR-Filesystem mit den fünf Stufen des Datenschutzes
ReadyNAS 200 stellt das umfangreichste Datenschutzset in dieser im Markt erhältlichen Geräteklasse dar. Die Basis ist das BTR-Filesystem im ReadyNAS-Betriebssystem, das über fünf Level des Datenschutzes verfügt:
1. RAID-Schutz: Schutz der Dateien durch das Speichern auf verschiedenen Laufwerken im Falle eines Festplattenausfalls.
2. Schutz der Dateien vor dem sogenanntem "Bitrot", dem unerkannten Verfall von einzelnen Bits in Dateien.
3. Dateien werden durch Snapshot-Technologie für die sofortige Wiederherstellung kontinuierlich gesichert (stündlich möglich).
4. Kostenfreier, integrierter Antiviren-Schutz: Die Dateien auf dem NAS werden in Echtzeit vor Viren und Malware geschützt.
5. Dateien können leicht in die Cloud oder auf ein zweites ReadyNAS repliziert werden.

Leichtes Setup und Individualisierung durch 100+ fortschrittliche Einstellungsmöglichkeiten
Durch das innovative ReadyNAS-Betriebssystem verfügt ReadyNAS 200 über ein 100-prozentig Cloud-basiertes Setup, sodass kein Software-Client benötigt wird. ReadyNAS 200 wird automatisch im Netzwerk erkannt und ermöglicht das Hot-Swap von Festplatten, also den Austausch von Datenträgern im laufenden Betrieb. Nutzer mit guten Kenntnissen können das ReadyNAS 200 über die mehr als 100 verschiedenen Features und zusätzlichen Applikationen individuell auf ihre Bedürfnisse abstimmen. (Netgear: ra)

Netgear: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Storage-Systeme

  • Erweiterungsmöglichkeit auf bis zu 336 Laufwerke

    Studie von IDC und Seagate zeigt, dass das weltweite Datenvolumen bis 2025 auf unvorstellbare 163 Zettabyte ansteigen wird und Unternehmen mit 60 Prozent den Großteil dieser Datenmenge generieren werden. Vor diesem Hintergrund suchen Unternehmen verstärkt nach Lösungen, die hohe Kapazitäten aufweisen, aber nur wenig Platz benötigen.

  • Langzeit-Datenspeicherung auf LTO-Bändern

    Die "Fujitsu Storage Eternus LT"-Bandsysteme unterstützen ab sofort die neueste Generation der "Linear Tape Open"-Magnetband-Speichertechnologie (LTO-7). Damit unterstreicht Fujitsu seinen Ansatz, mithilfe von Business-centric Storage-Lösungen das Sichern und Archivieren von Datenbeständen drastisch zu vereinfachen. Die Systeme von Fujitsu ermöglichen eine kostengünstige, skalierbare und zuverlässige Langzeit-Speicherung von Daten auf Magnetbändern, beispielsweise in Verbindung mit den kürzlich vorgestellten Data Protection-Appliances "Fujitsu Storage Eternus CS200c S2" und "Fujitsu Storage Eternus CS800 S6". Die neue LTO-7-Technologie reduziert die Backup-Zeiten deutlich, selbst bei Datensicherungen von mehreren Terabyte (2,7 Terabyte in der Stunde pro LTO-7-Tape). Im Vergleich zu älteren LTO-Generationen weist LTO-7 außerdem eine um den Faktor 2,4 höhere Systemkapazität auf.

  • Fail-over-Lösung verhindert Ausfallzeit

    Mit der Einführung der Enterprise-"Eternus"-Speicherlösungen "DX8700 S3" und "DX8900 S3" ebnet Fujitsu den Weg für organisches Datenwachstum bis in den zweistelligen Petabyte-Bereich. Die neuen Flaggschiffe aus der "Eternus DX"-Produktfamilie wurden speziell für Unternehmen entwickelt, die Speicherleistung von bis zu vier Millionen Input/Output Operationen pro Sekunde (IOPS) benötigen und von einem exponentiellen Datenwachstum auf bis zu 14 Petabyte ausgehen. Die weltweit verfügbaren Storage-Lösungen bieten zudem hohe Ausfallsicherheit und Always-On-Verfügbarkeit am Markt und sind eingebettet in die Eternus DX-Familie der neuesten Generation.

  • NAS für kleine Büroumgebungen

    Qnap Systems, Inc. bietet ab sofort mit dem "TS-453mini" ein NAS im Hochformat mit vier Festplatten-Einschüben für KMU. Die Netzwerkspezialistin hat das NAS platzsparend vertikal ausgerichtet. Speziell für beengte Büroumgebungen verfügt es über einen geräuscharmen Lüfter zur Wärmabfuhr und praktische LED-Anzeigen. Angetrieben wird das schraubenlose NAS von einem 2,0-GHz Intel Celeron Quad-Core-Prozessor mit 2GB DDR3L-RAM - flexibel aufrüstbar bis 8 GB. Die täglichen Anforderungen von KMU an Dateispeicherung, Sicherung, Freigabe, Synchronisierung und Unterhaltung erfüllt der NAS Server optimal.

  • Dell erweitert Storage-Portfolio

    Dell hat mehrere neue Speicherlösungen vorgestellt, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Rechenzentren entsprechend ihrer stets wachsenden IT-Bedürfnisse kosteneffizient anzupassen und zu skalieren. Mit den Einstiegs-Lösungen der "Serie SCv2000", ihrer performanten Speicher-Arrays der PS6610-Serie, verbesserter Software sowie neuen SDS-Appliances deckt Dell das massive Datenwachstum ab.