- Anzeigen -


Security-Paket für KMU


Endpoint-Schutz, URL-Blocker, Spam-Filter und Mobile Security für Android-Geräte gewährleisten die Rundum-Sicherheit kleiner Firmennetze
Der Anti-Spam-Dienst leitet den ein- und ausgehenden E-Mail-Verkehr über einen speziellen Server um, auf dem die Nachrichten mittels verschiedener Scan-Engines und zahlreichen Filtern auf Spam und Malware geprüft werden

(04.07.14) - Norman Data Defense Systems hat ein Sicherheitspaket für den Rundum-Schutz kleiner und mittelgroßer Unternehmensnetze zusammengestellt. Das Bundle "Norman Security for SMB" besteht aus einer On-Premise-Komponente für die Absicherung der Endpoints, der Antiviren-Lösung "Mobile Security" zum Schutz der Android-Smartphones und Tablets im Unternehmen sowie zwei Cloud-basierten Security-Services, die unerwünschte und schädliche URLs und E-Mails ausfiltern. Im Preis eingeschlossen ist eine Sicherheitslösung für die privaten PCs oder Laptops der Mitarbeiter. Interessenten und Neukunden, die sich mit Funktionsweise und Bedienung der Komponenten von Norman Security for SMB vertraut machen wollen, bietet Norman Endanwender-Webinare an.

Lesen Sie zum Thema "Cloud Computing" auch: SaaS-Magazin.de (www.saasmagazin.de)

Die Anwender-Unternehmen erhalten mit Norman Security for SMB umfassenden Schutz vor Schadcode aller Art. Web- und Spamfilter neben den Virenschutz-Lösungen für PCs, Server und mobile Android-Devices decken die derzeit gefährlichsten Übertragungswege für Schadcode-Infektionen zuverlässig ab.

Der Anti-Spam-Dienst leitet den ein- und ausgehenden E-Mail-Verkehr über einen speziellen Server um, auf dem die Nachrichten mittels verschiedener Scan-Engines und zahlreichen Filtern auf Spam und Malware geprüft werden. Der Webfilter-Dienst sammelt Informationen über verseuchte Seiten aus einer Vielzahl von Quellen weltweit, vergleicht die aufgerufenen Internetadressen mit diesen Angaben und blockiert ggf. den Zugang. Darüber hinaus können unternehmensspezifisch Filter aktiviert und Regeln für den Zugang zu Webseiten erstellt werden. Beide Komponenten beanspruchen keine Ressourcen im Anwender-Unternehmen und sind mit wenigen Klicks aktiviert. Die On-Premise-Komponente für den Schutz der Rechner im Netzwerk lässt sich mit geringem Aufwand installieren und wird über eine zentrale Management-Konsole administriert. (Norman Data Defense Systems: ra)

Norman Data: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Sicherheitsplattformen

  • Fortschrittlicher Schutz gegen Datendiebstahl

    Die neue Websense-IT-Sicherheitsplattform "Trition APX 8.0" zum Schutz gegen Datendiebstahl und Datenveruntreuung verbessert die Erkennung von Bedrohungen, bekämpft Schwächen in der Netzwerkabwehr und bietet Schutz gegen komplexe digitale Angriffe und Datendiebstahl. Das ist besonders wichtig für Unternehmen, die fortschrittliche IT-Technologien wie Cloud Computing-Dienste verwenden.

  • Dell erweitert Security-Lösungsportfolio

    Netzwerk-Sicherheit, Identity und Access Management sowie Governance, mobile Sicherheit, Endpunktsicherheit und Serviceleistungen sind für Unternehmen heute zentrale Anforderungen, weil sie ihre Netzwerke und Daten sichern und zugleich die Compliance-Regeln einhalten und ihre Unternehmensziele verfolgen müssen. Dell hat nun eine Reihe von Produkten aus ihrem IT-Security-Portfolio vorgestellt, die Unternehmen einen hohen Schutz und Sicherheit garantieren.

  • Geräte zentral absichern und verwalten

    AVG präsentierte ihr 2015er Produktportfolio für mehr Sicherheit, Geräte-Leistung und Privatsphäre. Die Produkt-Suiten "AVG Protection" und "AVG Performance" stehen für Desktop-PCs sowie Android- und Apple-Geräte zur Verfügung. Das "AVG Ultimate 2015" umfasst die Produktsuiten "AVG Protection" und "AVG Performance" inklusive sämtlicher Funktionen in einem Komplettpaket. Durch die neueste Version von AVG Zen können Nutzer die Sicherheit, Performance und Privatsphäre von allen Desktop-PCs sowie Android Smartphones und Tablets durchgängig von überall aus verwalten.

  • IT-Security für KMU

    McAfee stellt eine Reihe neuer Sicherheitspakete vor, die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einen Schutz von Daten und Geräten ermöglichen sollen. Die "McAfee Small Business Security Suite" wurde für Unternehmen mit bis zu 25 Geräten optimiert. Größeren Unternehmen mit bis zu 250 Geräten bieten die "McAfee Endpoint Protection Essential for SMB"- und "McAfee Endpoint Protection Advanced for SMB"-Suiten Schutz sowie erweiterte Verwaltungsoptionen über die Cloud. Neben Sicherheit gegen Malware und Sicherheitslücken tragen die neuen Sicherheitspakete auch zur Steigerung der Anwenderproduktivität bei.

  • Eine integrierte Sicht auf Bedrohungen

    Viele Unternehmen zieht es zunehmend in die Cloud, doch gleichzeitig möchten sie keine Einbußen in Bezug auf Sicherheit oder Leistung in Kauf nehmen. Um den wachsenden Forderungen nach erhöhtem Schutz vor zielgerichteten Angriffen und Flexibilität bei der Implementierung, Verwaltung und Preisgestaltung gerecht zu werden, hat Trend Micro ihr Lösungspaket "Complete User Protection" entwickelt. Sie ermöglicht Anwendern eine integrierte Sicht auf Bedrohungen und verbessert die Effizienz von Gegenmaßnahmen. Complete User Protection kann sowohl in der Cloud als auch in hybriden oder lokalen Umgebungen implementiert werden und ist daher bestens geeignet für große und mittlere Unternehmen, die zum Cloud Computing übergehen wollen.