- Anzeigen -


Video-Sicherheitskamera völlig ohne Kabel


Die neue kabellose "Arlo Smart Home"-Sicherheitskamera funktioniert mit Akkus und kann per Magnetsystem leicht überall im Innen- und Außenraum angebracht werden
In Echtzeit informiert "Arlo" den Nutzer sofort per E-Mail oder über die App, wenn die Bewegungssensoren der Kamera eine Aktivität erkennen

(25.02.15) - Unter dem Motto: "Keine Kabel, keine Drähte, Keine Sorgen", stellt Netgear mit der "Arlo Smart Home"-Sicherheitskamera eine kabellose Kamera mit High-Definition-Video vor. Die Kamera soll einen Beitrag zur Sicherheit privater Wohnungen und Häuser im Innen- und Außenbereich sowie in kleinen Geschäften oder Kiosken leisten und ist für alle geeignet, die kein teures, umfassendes Video-Sicherheitssystem installieren wollen.

Mit der Arlo Smart Home-Sicherheitskamera kann das Zuhause, der kleine Laden oder ein Kiosk sowohl im Innen- als auch Außenraum bei Tag und dank Nachtsichtfunktion auch nachts überwacht werden. Die Kombination von einfacher Installation, reinem kabellosem Batteriebetrieb, Wasser- und Wetterbeständigkeit (IP65) sowie dem sehr kompakten Formfaktor ermöglicht eine Anbringung einfach überall, ohne externe Stromversorgung oder störende Kabelverlegung. Arlo ist so klein wie ein Stück Seife und kann aufgrund seiner kleinen Größe leicht und diskret überall platziert werden. Das Baby in seinem Bettchen, das Haustier, der Gartenzaun, die Terrasse, die Garage, der Eingangsbereich können so ganz einfach im Auge behalten werden. zusätzlich aber auch zum Beispiel nachts jeglicher Bereich im Ladengeschäft und es kann automatisch etwas aufgezeichnet werden, wenn sich nachts etwas im Geschäft bewegt.

In Echtzeit informiert Arlo den Nutzer sofort per E-Mail oder über die App, wenn die Bewegungssensoren der Kamera eine Aktivität erkennen. Sogar andere Nutzer können per E-Mail eingeladen werden und Zugriff auf die Kameras erhalten, wenn man zum Beispiel im Urlaub ist und seinen Verwandten die Überwachung des zu Hause überlassen will. Die intuitive und kostenlose Arlo-App nimmt bei Bewegungen im Kameraradius Videostreams auf und speichert diese in der Cloud.

Lesen Sie zum Thema "Cloud Computing" auch: SaaS-Magazin.de (www.saasmagazin.de)

Auf die Aufzeichnungen kann der Nutzer in seinem kostenlosen Private-Cloud-Speicher zu jeder Zeit zugreifen. Die Steuerung und Anpassung der Bewegungssensoren und die Änderung individueller Einstellungen sind einfach in der App vorzunehmen. Arlo benachrichtigt den Nutzer sofort bei jeder Bewegung und bietet die Möglichkeit, bis zu vier Videostreams gleichzeitig auf dem Computer, Notebook, oder mobilen Endgerät zu überwachen.

Das Einsteiger-System besteht aus einer Basisstation, die ganz einfach mit dem Internet-Router zu Hause verbunden wird. Dazu kommen je nach Set wahlweise ein, zwei, drei oder vier kabellose Kameras und die kleinen Magnethalterungen, an die die Kameras ganz einfach angeklickt werden. Die Installation des Systems dauert wenige Minuten und geht auch Nutzern, die keine technischen Vorkenntnisse haben, sehr leicht von der Hand. Zusätzliche Kameras können jederzeit auf Knopfdruck hinzufügt werden.

Die vier verschiedenen Arlo Smart Home-Videosicherheits-Sets beinhalten:

• >> HD-Außenkamera(s) ausgestattet mit Bewegungssensoren und Nachtsichtfunktion.

• >> Eine smarte Basisstation, die mit den anderen verbundenen Geräten Kontakt aufnehmen kann.

• >> Magnete zur Befestigung, mit denen jede Kamera variabel angebracht werden kann, sowie extra Halterungen, die leicht in Innenräumen befestigt werden können.

• >> 200 MB kostenloser Speicher in der Cloud für Videos.

• >> Kostenlose Apps für das Positionieren der Kameras und das Videostreamen von iOS- oder Android-basierten Smartphones und Tablets.

• >> Zugang über gängige Browser auf Mac -Computern und PCs.

Die Arlo Smart Home-Sicherheitskamera verfügt über viele nützliche Funktionen, die eine Remote-Überwachung ohne Kabelwirrwarr bei Tag und Nacht sowohl Drinnen und Draußen möglich macht:

• >> Kabelloses Design für eine einfache Anbringung und eine leichte Umpositionierung von einem Raum in den anderen.

• >> HD-Auflösung (720 Punkte) mit einem breiten 130-Grad-Radius für ein breites Blickfeld.

• >> Nachtsichtfunktion für kristallklare Bilder auch im Dunkeln.

• >> Robustes, wetterfestes (IP65) und doppelseitiges Design für einen maximalen Schutz vor Sonne, Wind, Regen, Schnee und neugierigen Tieren oder Kindern.

• >> Bewegungssensoren lösen individualisierbare Warnhinweise aus, die in Echtzeit per E-Mail oder App-Benachrichtigung übermittelt werden.

• >> Leichte Anbringung durch Magnete für die Installation mehrerer Kameras innerhalb weniger Minuten.
(Netgear: ra)

Netgear: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Videoüberwachung

  • Drahtlose Überwachungslösung

    SpotCam, ein Start-up für Cloud-basierende Videolösungen, kündigt heute die neue Live-Zoom-Funktion für die Wi-Fi-Überwachungskameras an. Diese Funktionalität ermöglicht es Anwendern, den gewünschten Überwachungsbereich des 720p-HD-Video-Streams heranzuzoomen. So können sie alle Details einsehen, die möglicherweise in der Vollansicht nicht zu erkennen sind. Dank dieser Funktion sowie dem Motion-Masking, dem Zeitraffer und der einfachen Installation ist die SpotCam eine ideale, sehr effektive und benutzerfreundliche Lösung für die Überwachung des Zuhauses und von Büros.

  • Fahrzeug- und Überwachungszwecke

    Advantech kündigte ihre neue Fahrzeuglösung "ARK-V" und die Überwachungslösung "ARK-S" (Full-HD/HD NVR) an. Die ARK-V- und ARK-S-Serien besitzen vollständig integrierte, zertifizierte Hardware sowie intelligente Management-Software. Die ARK-V-Serie wird mit Fahrzeugspannung (9~36Vdc, ISO-7637-2) betrieben, besitzt Fahrzeugzertifizierungen (E-Zeichen, IEC-60721-3-5 5M3) und verfügt über ein Fahrzeug-Software-SDK und APIs für platzkritische Fahrzeuganwendungen. Weitere Vorzüge sind die Erweiterungsmöglichkeiten, die drahtlosen Kommunikationsfähigkeiten (GPS/G-Sensor/Wi-Fi/3G/CANBus) für exzellente Connectivity, die hohe Grafikleistung (bis zu 1080p/720p @120fps) für die Videoaufnahme und die integrierte Software für Manageability und Sicherheit.

  • Leistungsstarke Überwachung und klare Nachtsicht

    SpotCam, Start-up für Cloud-basierende Videolösungen, kündigt die Überwachungskameras "SpotCam HD" und "SpotCam HD Pro" an, die eine kostenfreie 24-Stunden-Videowiedergabe aus der Cloud bieten. Die beiden Wi-Fi-Kameras sind kostengünstige Schutz- und Überwachungslösungen, die für maximale Sicherheit sorgen - innerhalb und außerhalb eines Gebäudes.

  • Mit IP-Kameras mehr Sicherheit fürs Eigenheim

    Für mehr Sicherheit im Eigenheim sorgen neben Alarmanlagen auch IP-Kameras, die sich von überall und jederzeit steuern lassen. Beispiele dafür sind die beiden IP-Kameras "NC200" und "NC220" von TP-Link. Dank ihres integrierten Bewegungsmelders erhalten Nutzer sofort per E-Mail oder FTP eine Nachricht und können entsprechend reagieren. Zudem zeichnen sich die Überwachungskameras durch Livestreaming, Remote-Ansicht und durch eine Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s aus. Die "TP-Link tpCamera App" ermöglicht eine einfache Installation und Konfiguration. Ein wichtiger Unterschied zwischen den Geräten: Die NC200 ist eine reine Tagkamera, die NC220 hingegen eine Tag- und Nachtkamera.

  • Professionelle Videoüberwachung

    Laut der gerade vorgestellten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2014 nimmt die Zahl der Einbruchsdelikte in Deutschland weiter kontinuierlich zu. Deshalb hat der Internet-Provider za-internet, der unter anderem die Videoüberwachungslösung "C-MOR" entwickelt, jetzt ein ganz besonderes Paket geschnürt: Das "C-MOR-Anti-Einbruch-Paket". Die Videoüberwachungslösung enthält Komponenten, die für eine professionelle Videoüberwachung eines Gebäudes notwendig sind und richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an kleine Unternehmen.