- Anzeigen -


110630_pro_hel_materna


Rubrik: Produkte/Helpdesk, Support und IT Services
Materna baut Automatisierung in "DX-Union" mit einer Workflow-Engine weiter aus
IT-Verantwortliche können vorgegebene Workflows an ihre Anforderungen und internen Prozesse anpassen
(30.06.11) - Der IT-Dienstleister Materna GmbH hat seine "DX-Union Management Suite", eine Lösung für das Client- und Server-Management, um eine Workflow-Engine erweitert. Die Komponente "DX-Union Workflow-Manager" arbeitet wie eine grafisch orientierte Prozess-Software und organisiert die verschiedenen Abläufe, die zur Bereitstellung von Ressourcen notwendig sind. Je nach Bedarf können IT-Verantwortliche die vorgegebenen Workflows an ihre Anforderungen und internen Prozesse anpassen. Der Workflow Manager ist als Workflow-Komponente sowohl selbstständig als auch in Verbindung mit anderen IT-Systemen wie System-Management-Tools oder IT-Service-Management-Produkten einsetzbar.
Service Desk profitiert von Automatisierung
Insbesondere der "DX-Union Service Desk" profitiert von den neuen Automatisierungsfunktionen: Hierzu kann die Workflow-Engine in den Service Desk integriert werden und steuert dann in Echtzeit die Arbeitsaufträge im Service Desk. So lassen sich eingehenden Service-Aufträgen vorab definierte voll- oder teilautomatisierte Arbeitsschritte und einzelne Aktionen zuweisen, und die Mitarbeiter können wiederkehrende Vorgänge einfacher durchführen. Alle Arbeitsschritte werden in einem Logbuch aufgezeichnet und bleiben nachvollziehbar. Die Workflow-Engine unterstützt bei zahlreichen Aufgaben, die regelmäßig im Service Desk anfallen. Dies sind beispielsweise das Anlegen eines neuen PC-Arbeitsplatzes oder eines neuen Benutzers, das Bereitstellen eines virtuellen Arbeitsplatzes, das Duplizieren einer virtuellen Maschine, das Installieren von Softwarepaketen und die Provisionierung der Citrix-Umgebung.
Funktionsweise der Workflow-Engine im Service Desk
Die Mitarbeiter im Service Desk können Workflows aus grafischen Elementen und Funktionen per Drag & Drop zusammenstellen. Das Erlernen einer Programmiersprache ist hierfür nicht notwendig. Ein Workflow kann dabei aus mehreren Teil-Workflows bestehen und als Modul gespeichert werden, das wiederverwendbar ist. An Workflow-Knoten können Aktionen automatisiert gestartet werden, wie beispielsweise der Versand einer E-Mail oder SMS und das Aufrufen von Programmen oder Skripten.
Über DX-Union
Die DX-Union Management Suite ist ein Werkzeug für integriertes und automatisiertes Client- und Server-Management. Die Lösung enthält einzelne Module und bewältigt damit die wichtigsten in einer Server- und Client-Umgebung anfallenden Aufgaben: von der Erstinstallation neuer PCs über die Administration von Benutzern bis zur Inventarisierung der Geräte. DX-Union verwaltet von wenigen Hundert bis zu mehreren Tausend Computer-Arbeitsplätzen bei zahlreichen Kunden aus Industrie und öffentlicher Verwaltung. (Materna: ma)

Rubrik: Produkte/Helpdesk, Support und IT Services Materna baut Automatisierung in "DX-Union" mit einer Workflow-Engine weiter ausIT-Verantwortliche können vorgegebene Workflows an ihre Anforderungen und internen Prozesse anpassen(30.06.11) - Der IT-Dienstleister Materna GmbH hat seine "DX-Union Management Suite", eine Lösung für das Client- und Server-Management, um eine Workflow-Engine erweitert. Die Komponente "DX-Union Workflow-Manager" arbeitet wie eine grafisch orientierte Prozess-Software und organisiert die verschiedenen Abläufe, die zur Bereitstellung von Ressourcen notwendig sind. Je nach Bedarf können IT-Verantwortliche die vorgegebenen Workflows an ihre Anforderungen und internen Prozesse anpassen. Der Workflow Manager ist als Workflow-Komponente sowohl selbstständig als auch in Verbindung mit anderen IT-Systemen wie System-Management-Tools oder IT-Service-Management-Produkten einsetzbar.Service Desk profitiert von AutomatisierungInsbesondere der "DX-Union Service Desk" profitiert von den neuen Automatisierungsfunktionen: Hierzu kann die Workflow-Engine in den Service Desk integriert werden und steuert dann in Echtzeit die Arbeitsaufträge im Service Desk. So lassen sich eingehenden Service-Aufträgen vorab definierte voll- oder teilautomatisierte Arbeitsschritte und einzelne Aktionen zuweisen, und die Mitarbeiter können wiederkehrende Vorgänge einfacher durchführen. Alle Arbeitsschritte werden in einem Logbuch aufgezeichnet und bleiben nachvollziehbar. Die Workflow-Engine unterstützt bei zahlreichen Aufgaben, die regelmäßig im Service Desk anfallen. Dies sind beispielsweise das Anlegen eines neuen PC-Arbeitsplatzes oder eines neuen Benutzers, das Bereitstellen eines virtuellen Arbeitsplatzes, das Duplizieren einer virtuellen Maschine, das Installieren von Softwarepaketen und die Provisionierung der Citrix-Umgebung.Funktionsweise der Workflow-Engine im Service DeskDie Mitarbeiter im Service Desk können Workflows aus grafischen Elementen und Funktionen per Drag & Drop zusammenstellen. Das Erlernen einer Programmiersprache ist hierfür nicht notwendig. Ein Workflow kann dabei aus mehreren Teil-Workflows bestehen und als Modul gespeichert werden, das wiederverwendbar ist. An Workflow-Knoten können Aktionen automatisiert gestartet werden, wie beispielsweise der Versand einer E-Mail oder SMS und das Aufrufen von Programmen oder Skripten. Über DX-UnionDie DX-Union Management Suite ist ein Werkzeug für integriertes und automatisiertes Client- und Server-Management. Die Lösung enthält einzelne Module und bewältigt damit die wichtigsten in einer Server- und Client-Umgebung anfallenden Aufgaben: von der Erstinstallation neuer PCs über die Administration von Benutzern bis zur Inventarisierung der Geräte. DX-Union verwaltet von wenigen Hundert bis zu mehreren Tausend Computer-Arbeitsplätzen bei zahlreichen Kunden aus Industrie und öffentlicher Verwaltung. (Materna: ma)

Materna: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser IT SecCity-Newsletter
Ihr IT SecCity-Newsletter hier >>>>>>

- Anzeigen -


Meldungen: Helpdesk, Support und IT Services

  • Fernwartung und Security

    PCs und IT-Systeme fernzuwarten ist die alltägliche Aufgabe eines jeden Administrators. Die hierfür eingesetzten Programme lassen sich jedoch nicht nur zu diesem Zweck einsetzen, sondern sind auch eine Möglichkeit für Hacker, sich Zugriff auf einzelne Systeme zu verschaffen und Schadsoftware zu installieren. Dem beugt "NetSupport Manager V12" vor, denn die Fernwartungslösung bietet umfangreiche Sicherheitsfunktionen, die eine Manipulation verhindern.

  • 110630_pro_hel_materna

    Der IT-Dienstleister Materna GmbH hat seine "DX-Union Management Suite", eine Lösung für das Client- und Server-Management, um eine Workflow-Engine erweitert. Die Komponente "DX-Union Workflow-Manager" arbeitet wie eine grafisch orientierte Prozess-Software und organisiert die verschiedenen Abläufe, die zur Bereitstellung von Ressourcen notwendig sind. Je nach Bedarf können IT-Verantwortliche die vorgegebenen Workflows an ihre Anforderungen und internen Prozesse anpassen. Der Workflow Manager ist als Workflow-Komponente sowohl selbstständig als auch in Verbindung mit anderen IT-Systemen wie System-Management-Tools oder IT-Service-Management-Produkten einsetzbar.

  • 120731_pro_hel_solarwinds

    SolarWinds, Anbieterin von IT-Management-Software, hat die Markteinführung eines neuen Produkts bekanntgegeben. Mit dem "SolarWinds Web Help Desk" erweitert das Unternehmen seine Produktpalette für den Bereich IT-Management um eine web-basierte IT Help Desk Software. Sie soll die Leistung und Funktionen liefern, die IT-Experten benötigen.SolarWinds Web Help Desk ist eine betriebssystemunabhängige, web-basierte Lösung, mit der sich IT-Fachleute von komplexen Prozessen befreien und mit praktischen und flexiblen Tools ihre Dienstleistungen für Endanwender verbessern können

  • 121220_pro_hel_prosoft

  • 130225_pro_hel_otrs